Diskussionsforum

470er Diskussions - Forum

bersicht 470er-Forum Zurück zur Übersicht | Neuer Beitrag | Diesen Beitrag beantworten

Neuer Mast. Falle innen oder au�en am mast?!


Zur letzten Antwort

Von: Nils Kaiser
Datum: 11.09.07

Hi Leute,

habe einen neuen Masten. Bei meinem alten Mast wurden alle Seile im Mast
gef�hrt. Bei meinem neuen jetzt ist aber alles aussen rum gelenkt. Das Gro�fall
und das Fockfall werden vorn am Masten, wo die Ver�ngung f�rs Gro� ist (zum
einf�deln) gef�hrt. Das Spifall m�sste ich vorn am Masten aussen mit einer Rolle
oben f�hren...
Also der Mast m�sste ja hohl sein... habt ihr das teilweise auch so? Oder ist
das der letzte Murks...

mfg Nils


Antwort #1
Von: Christian
Datum: 14.09.07

Hallo Nils,

Alle Fallen aussen?? Das habe ich noch nie gesehen. Bist Du sicher, dass das ein
Mast f�r einen 470 er ist? Zumindest Gro�-, Fock- und Spifall laufen immer
innnen. Je nach System (Bierkasten, Taljenuntersetzung, Hakenleiste) treten
Gro�- und Fockfall dann etwas unterhalb des Baumes oder tiefer wieder aus,
Spifall ganz unten. Spibaumaufholer sind bei alten Modellen h�ufiger mal
komplett au�en gewesen, aber ich glaube, das war noch in den 70ern...

Habe ich Dich falsch verstanden?

Gru�
Christian


Antwort #2
Von: Nils
Datum: 14.09.07

oo, meine erkl�rungsk�nste :D

hast mich schon richtig verstanden... Hab den Mast geschenkt bekommen... sieht
auch fast nach Marke Eigenbau aus... aber ich hab ihn heut aufgestellt und alle
passt... wie gesagt gro� und Fockfall verlaufen vorn "am" Mast dort wo das Gro�
eingef�delt ist... wenn das Gro� oben ist sieht man kein Fall mehr...
Ich werd Sonntag mal mit Segeln und ma schaun wies funtzt...
Das Spifall allerdings verl�uft komplett aussen... n bissel bl�d aber was
solls...

gru� Nils


Antwort #3
Von: dirk
Datum: 17.09.07

H�? verstehe ich nicht. Die Fallen laufen au�en, aber wenn die Segel gesetzt
sind, sieht man kein Fall mehr ?????
Ratlos...

Dirk


Antwort #4
Von: Christian
Datum: 18.09.07

Also, mit anderen Worten, die Fallen f�r Gro� und Fock laufen richtig - n�mlich
von oben zur�ck nach unten im Mast. Richtig?
Wenn alles passt scheint der Mast evtl. doch von einem 470er zu sein. Dann nehme
ich an, es ist ein recht alter ist und w�rde mal kontrollieren, ob das "komplett
au�en laufende" Spifall vielleicht der Spibaumauf- und Niederholer ist, oder
jemand aus Unwissenheit das Spifall durch die entsprechende Rolle gezogen hat.
Denn wie gesagt, fr�her lief dieser komplett aussen.
Die Rolle f�r das Spifall ist immer knapp oberhalb des Vorstags.

Christian


Antwort #5
Von: dirk
Datum: 18.09.07

hi, hi, das w�re dann aber nur f�r einen sehr, sehr kleinen Spi :-)


Antwort #6
Von: dirk
Datum: 20.09.07

ich nochmal, hatte gerade einen Erkenntnisblitz. Jetzt (glaube) ich zu wissen
was Nils meint. :-)
Die Fallen laufen bei ihm in der Mastnut! Deshalb sind sie auch nicht mehr zu
sehen, wenn das Gro� gesetzt ist.
Wirklich eine sonderbare Fallf�hrung.
Gr��e
Dirk


Antwort #7
Von: nils
Datum: 20.09.07

jaaa, genau ;)
(n�chstes mal mach ich Fotos...!!)

ja, wie gesagt ist auch glaub ich marke eigenbau... aber er funktioniert. Gibt
es eigentlich Richtwerte wie hoch man das Gro� ziehen muss oder darf (beim
setzen .. bis zur Mastspitze) und wo der Baum h�ngen darf?

gru� Nils


Antwort #8
Von: Kristof
Datum: 20.09.07

470er.de - > Technik - > Klassenregeln


Antwort #9
Von: Nils Kaiser
Datum: 20.09.07

ich find das dort nicht hab da schon geschaut. Wenn es einer wei� postet ma
bitte die Seite will wissen wo das stehen soll.

gru� nils


Antwort #10
Von: Kristof
Datum: 20.09.07

Absatz 11 "Mast" (Siehe Zeichnung)
Absatz 28 "Gro�segel setzten"


Antwort #11
Von: nils
Datum: 20.09.07

das hei�t der Baum muss bei 1250 plus minus 10 mm sitzen und das Gro� max 5750
�ber dem Mastkontroller?


Antwort #12
Von: Tobias
Datum: 21.09.07

Wenn das da so steht, dann wird's auch wohl so sein. Allerdings ist das nur f�r
Regatten (und da auch eigtl nur f�r gr��ere) wichtig und interessant. Wenn du
nur so mit deinem Boot etwas herumsegeln willst, kannst du dein Gro� setzen, wie
du lustig bist ;-).


Antwort #13
Von: Nils Kaiser
Datum: 21.09.07

;-) ja das stimmt aber ich wollt mal n Anhaltspunkt haben.
Jetzt hab ich ein ma schaun wie er d�st am Sonntag :)

danke
Nils


Antwort #14
Von: Johannes
Datum: 28.09.07

Naja, eigentlich soll man ja grad beim 470er nicht so fahren wie man m�chte, mit
dem Gro� und so. Daf�r gibt es ja extra die Klassenregeln, und bitte nicht
vergessen, es gibt eine neue, die von 2007, sehr viel hat sich nicht ge�ndert,
aber es sind zum Beispiel Stopper im Mast und Baum vorgesehen die verhindern
sollen dass das Gro� �ber die Messmarken gezogen wird.
Und wie ich leider feststellen musste, hatten einige bei dem BMW-Cup letztes
Wochenende, diese nicht drin und haben flei�ig �ber die Marken gezogen. Da es
aber da ja keine Vermessung gabt...



Gru�, Johannes


Antwort #15
Von: Nils
Datum: 28.09.07

Habe erstmal alle Makierungen an meinem Mast erneuert.

Damit ich das richtig verstanden habe, egal wo der Baum h�ngt (max 1055) darf
das Gro� Maximal 5750 hochgezogen werden?

Gru�
Nils


Antwort #16
Von: Jochen
Datum: 28.09.07

 (a)  Johannes

Was beschwerst Du Dich denn? "..wie ich leider feststellen musste..." Du warst
doch auf dem Wasser gar nicht dabei!


Antwort #17
Von: Kristof
Datum: 28.09.07

Na, n�chste Woche kannst du ja mal wieder alles �berpr�fen ...


Antwort #18
Von: Johannes
Datum: 28.09.07

 (a)  Jochen
Auf dem Wasser war ich leider wirklich nicht direkt dabei, da mein Verein noch
parallel die IDM der Europe�s gemacht hat und ich auf dem Start/Zielschiff war.
Was aber wie gesagt etwas schade ist das nur wenige die Stopper drin hatten, das
sieht man auch auf Land, denn die sollen ja grade das h�her ziehen verhindern.





Antwort #19
Von: Stefan Schneider
Datum: 01.04.08

ich kaufe einen Umlaut


Zum Seitenanfang


bersicht 470er-Forum (K.Doffing)