Diskussionsforum

470er Diskussions - Forum

Übersicht 470er-Forum Zurück zur Übersicht | Neuer Beitrag | Diesen Beitrag beantworten

Schwertkopf


Zur letzten Antwort

Von: Andreas
Datum: 03.09.06

Hi,

bei meinem Schwert war der Kopf abgebrochen, und ich will es nun mit Epoxy-Harz
mit einem Keil im inneren wieder ankleben, sowie ihn zusätzlich noch mit einer
dünnen Edelstahlplatte von außen fixieren, deshalb meine Frage: ist es erlaubt,
am Schwertkopf auf jeder Seite eine dünne Edelstahlplatte anzubringen??

Vielen Dank für eure Hilfe

Andreas


Antwort #1
Von: Hans
Datum: 03.09.06

Auszug aus den Klassenregeln:
"9.1 Das Schwert darf nur aus folgenden Materialien gefertigt werden: Holz,
Sperrholz, Polyester oder Epoxidharz verstärkt mit Glasfasern und
Kunststoffschaum (hierzu gehören auch Micro Balloons). Es darf angestrichen
werden."
Also ist es wohl nicht erlaubt.
Ich würde das Schwert an der Stelle wo du etwas ansetzen willst, verjüngen
(dünner machen) seitlich Glasmatte gegen laminieren.
Wenn mans richtig macht hält das auch bombig.
Ist allerdings etwas aufwendiger als die Variante mit Edelstahlblech.
Wenn du keine Regatten segelst kannst du sicherlich die Edelstahl-Variante
nehmen...


Antwort #2
Von: Max
Datum: 04.09.06

Hallo Andreas, ich denke in Zülpich darfst Du in jedem Fall auch mit Edelstahl
am Schwert weitersegeln:). Und auch auf den kleineren Regatten wird keiner etwas
gegen den Flicken einzuwenden haben.
Gruß Max


Antwort #3
Von: Kristof
Datum: 04.09.06

Unser Max: Weltweit für die gute Sache im Einsatz!


Antwort #4
Von: Andreas
Datum: 04.09.06

Hi,

ja, dann mal vielen Dank, werde ihn dann mal mit einer dünnen Edelstahlplatte
versehen denke ich, und im Zweifelsfall haben wir ja noch ein Ersatzschwert mit
dem wir ja im Moment auch segeln ;-))
Das Schwert mit dem defekten Schwertkopf ist halt insgesamt meiner Meinung nach
stabiler

Also vielen Dank noch mal an alle, viele Grüße auch nach Australien ;-)

Andreas


Zum Seitenanfang


Übersicht 470er-Forum (K.Doffing)